Über uns

Historie

Seit 1938 ist die 300 Jahre alte Renninger Mühle im Familienbesitz.

Sie steht für Tradition, Regionalität und Qualität. Der persönliche Kontakt zu unseren Lieferanten und Kunden ist wichtig. Wir kennen die Herkunft der Produkte, die wir verkaufen.

In unserem 2009 eröffneten, modernen Mühlenmarkt mit Bio-Vollsortiment und Qualitätsprodukten aus der Region haben wir dieselben Ansprüche. Unseren Kunden beste Lebensmittel zu bieten, liegt uns am Herzen.

Der bewusste Umgang mit dem „Lieferant“ Natur und eine Ernährung, die ganz wesentlich zur Gesundheit beiträgt, ist uns ein großes Anliegen.

Herzlichst
Martin und Elke Sessler

Mühlengeschichte

Die Renninger Mühle wurde

  • 1710 erstmals erwähnt
  • 1789 bauten Joh. Michael Köhler und seine Ehefrau Anna Chatarina
  • 1900 erwarb die Fam. Reichert die Mühle
  • 1921 kam die Fam. Hamm auf die Mühle
  • 1938 erwarb August Sessler mit seiner Ehefrau Frida die Mühle vom Vorbesitzer
  • 1948 Abbruch der Mühle und der Nachbargebäude
  • 1950 Neubau des Mühlengebäudes. Einrichtung einer modernen Vermahlungsanlage
  • 1960 Leistungserhöhung und Vollautomatisierung der Vermahlungsanlage auf 6 t/24 Std.
  • 1969 Bau der Getreidelagerhalle im Brühl
  • 1975 Umbau und Erweiterung der Mahlsiloanlage. Erhöhung der Vermahlungsleistung auf 10 1/24 Std.
  • 1983 Umbau nach Erweiterung der Vermahlungsanlage auf 20 1/24 Std.
  • 1987 Neubau des Getreidesilos mit ca. 1000 t/Lagerkapazität.
    Die Sessler-GmbH wird gegründet.
  • 2008 Neubau eines Getreidelagers - 2000 t mehr Lagerkapazität.
  • 2009 Neubau Bio-Mühlenladen mit Bio- und Bauernmarkt.
  • 2010 300 Jahre Getreidemühle Renningen.